Canyonlands Needles und Squaw Flat Campground - Reisen mit dem Reisemobil

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Reiseberichte > USA 2014 > Utah
Jetzt wollen wir endlich wieder Temperaturen im zweistelligen positiven Bereich haben. Beim Start zeigt das Außenthermometer noch Minus 1,2 Grad an. Pfui!

Wir donnern über die Berge schräg rüber nach Utah. Den Eingang zum Canyonlands Monument erreichen wir bereits gegen 11:00 Uhr. Needles heißt dieser Teil vom Canyonlands. Der Campingplatz heißt hier Squaw Flat und liegt ca. 70 Kilometer im Landesinneren. Wir fahren den Loop des Platzes ab und sehen, dass kein Platz frei ist. Vor den Toren des Parks haben wir einen privaten Campingplatz gesehen und hier im Canyonland Out Post bekommen wir eine schöne Site. Die Temperatur liegt jetzt bei 20 Grad und die Sonne scheint. Die Wüste blüht, da es in den letzten Tagen geregnet hat. Campfire, Grillen und bei einem Glas Wein einen schönen Sonnenuntergang genießen.

Bereits um 08:30 Uhr fahren wir zum Campingplatz im Park und erhaschen einen schönen Platz. Wir besetzen den Platz gleich für drei Tage, denn hier fühlen wir uns sehr wohl. Wir machen uns auf den 2 -3 tausend Quadratmeter so richtig breit. Bei 24 Grad machen wir uns auf den ausgesuchten Trail. 12 Kilometer wandern wir quer durch die Needles und klettern die runden Felsen hinauf und auch wieder runter. Zuhause angekommen löschen wir unseren Durst und pflegen die geschundenen Füße. Den Freitag, am 16.Mai  2014 verbringen wir hauptsächlich mit Relaxen und einem kleinen Spaziergang um den Campingplatz herum. Auch am Samstag verfolgen wir diese Idee. Allerdings machen wir eine kleine Wanderung und genießen die Blumenpracht im Park. Schön!!
Besucherzaehler
(C) Manfred Kletzien 2012 - 2018
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü