Der National Park, unser Favorit - Reisen mit dem Reisemobil

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Reiseberichte > USA 2012 > Texas >

Am 27-3-2012 fahren wir in den Big Bend ein. Bis zum 2.4. dürfen wir uns hier aufhalten. Wir werden jeden Tag ausnutzen. Die ersten drei Tage verbringen wir im Rio Grande Village Campground am Rio Grande. Der Platz ist fast leer und so genehmigen wir uns ein Plätzchen mit Schatten vom Baum. Bis zu 32 Grad im Schatten dürfen wir hier erleben. Das  Mückenzelt wird aufgebaut und ein erster kleiner Gang (Natur - Trail) zum Rio Grande folgt, denn wir müssen uns erst an die Hitze gewöhnen. In der ersten Nacht erleben wir ein kleines Unwetter und ich muss raus, um das Zelt zu sichern. Alles geht gut!
Am zweiten Tag machen wir eine Wanderung zum Hot Spring. Vor 5 Jahren war die Quelle überflutet. Jetzt können wir die Quelle sehen, die Wasserqualität lädt aber nicht einmal zum Fußbad ein. Die 4 Liter mitgeschlepptes Wasser reichten gerade so für uns aus, denn die Sonne brannte uns auf den Pelz. Nach kleinen Anfangsschwierigkeiten funktionierte unser Honda-Generator am Nachmittag für das Ladegerät und für die Klimaanlage.
Am 30-03-2012 wechseln wir zum Chisos Basin (1630 Meter) Die 1000 Höhenmeter Unterschied machen sich körperlich positiv bemerkbar. Der Campground ist relativ voll und wir müssen einen etwas schiefen Platz nehmen. Mit einigen 'Blockern' kommt unser BoDo in die Waage. Zwei Jahre Trockenheit machen der Natur sehr zu schaffen und deshalb ist die Kakteenblüte nicht so reichhaltig wie wir noch 2007 erlebten. Zwei große Wanderungen (7,6 Kilomter und 22,3 Kilometer) mit vielen Höhenmetern (ca. 1050) zeigen uns, dass wir noch topfit sind! Über die Blasen am Zeh und über blaue Fußnägel sehen wir einmal hinweg. Auch hier reichte der mitgenommene Wasservorrat gerade eben aus. Ich sage nie wieder etwas über die Einkaufsmengen!! Dave und Mark aus Baton Rouge in Louisianna
waren nicht nur unsere Campingnachbarn. Bei einem gemeinsamen BBQ am Abend erzählten sie uns voller Stolz von Ihren Familien und den gemeinsamen freundschaftlichen Bergtouren, die sie seit Jahrzehnten gemeinsam unternehmen. Many thanks!

Email von Dave an uns:

Mark and I throughly enjoyed our dinner and visit with you.  It is one of the highlights of our trip.  When Mark gives me his images I will email you our parting image.  Also, when we complete our mp4 movie we will send that to you also.

Perhaps we will meet again, until then, take care,



Mark (links) und Dave zum Abschiedsfoto


Ein gemeinsamer Abend mit Steaks, Wein und vielen Fliegen

Besucherzaehler
(C) Manfred Kletzien 2012 - 2018
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü